13.12.2017, 09:30 Uhr

Eisgarn: Bei Schweißarbeiten PKW in Brand gesetzt

EISGARN. Ein 24-Jähriger führte auf einer Hebebühne Schweißarbeiten am rechten Steg seines PKW durch. Dabei fing der PKW im Innenraum Feuer. Um einen größeren Brandschaden zu verhindern, wurde der brennende PKW mit einem Stapler aus dem Firmenobjekt auf die vor dem Gebäude vorbeiführende Landesstraße 63 geschoben, wo er vollständig ausbrannte. Der Brand konnte von den alarmierten Feuerwehren, Heidenreichstein, Eggern und Eisgarn gelöscht werden. Durch Vorfall wurde die Fahrbahnoberfläche der L63 am Brandort beschädigt. Der Streckendienst der Straßenmeisterei Dobersberg wurde zwecks Absicherung der Landesstraße in Kenntnis gesetzt. Außer Rauchentwicklung entstand im Objekt kein Schaden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.