30.01.2018, 10:19 Uhr

Eisgarn: Holzfachleute trafen zusammen

Bild v.li.: Obm Markus Zimmermann, Robert Thür, DI Willibald Hafellner, Heribert Kössner, DI Josef Weichselbaum, Bernhard Weinelt, Thomas Gabler, Johannes Zeller, Philipp Pfeiffer, Andreas Koll, Jürgen Gratzl. (Foto: Karlheinz Piringer)

Waldwirtschaftgemeinschaft Litschau diskutierte unter anderem über Öko-Strom.

EISGARN. Zum Holzstammtisch der Waldwirtschaftsgemeinschaft Litschau im Gasthof Zur alten Post in Eisgarn konnte ObmStv. Heribert Kössner Forstsekretär  Josef Weichselbaum sowie viele Mitglieder begrüßen. Josef Weichselbaum referierte über die Kriterien zur Wertholzsubmission, der Käferproblematik, die PEFC Zertifizierung und die neue gesetzliche Situation bei der Ausbringung der Wildverbissmittel. Robert Thür gab die Holzpreise bekannt und führte die Mengenaufnahme durch. Ein Schwerpunkt war auch die Energiezukunft, die Erzeugung von Strom aus Biomasse. Wer Ökostrom abdreht, dreht Atomstrom auf. Für die Waldbesitzer wichtig, da das Waldhackgut für die Stromerzeugung genutzt werden kann. Mit Transparenten wird auf diese Kampagne hingewiesen.
Bild v.li.: Obm Markus Zimmermann, Robert Thür, DI Willibald Hafellner, Heribert Kössner, DI Josef Weichselbaum, Bernhard Weinelt, Thomas Gabler, Johannes Zeller, Philipp Pfeiffer, Andreas Koll, Jürgen Gratzl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.