02.12.2017, 09:42 Uhr

Energiegeladene Beratung für Kirchberg am Walde

Elisabeth Wagner, Regionsleiterin der Energie- und Umweltagentur NÖ für das Waldviertel Vize-Bürgermeister Markus Pollack, Marktgemeinde Kirchberg am Walde. (Foto: Isabella Kargl)
KIRCHBERG. Die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich steht den Gemeinden als erste Anlaufstelle in den Bereichen Klima, Umwelt und Energie zur Verfügung. Die Gemeinde Kirchberg am Walde nutzte ein kostenloses Beratungsgespräch der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich um sich über Jahresschwerpunkte, aktuelle Gemeindeangebote und die Serviceangebote des Landes NÖ zu informieren.
-„Für uns als Gemeinde gewinnen die Themen Energie, Umwelt und Natur stetig an Bedeutung“, berichtet Vize-Bürgermeister Markus Pollack. „Die Energie- und Umweltagentur NÖ ist für Kirchberg am Walde ein wichtiger Partner, daher haben wir das Angebot eines kostenlosen Beratungsgesprächs gerne in Anspruch genommen um uns über sämtliche Angebote des Landes zu informieren.“
„Wir haben uns der bestmöglichen Betreuung der Gemeinden in Energie, Umwelt und Klimaschutzfragen in Niederösterreich verschrieben. Gerade der persönliche Kontakt erlaubt es Anfragen und Problemstellungen rasch im Sinne der Gemeinde abzuklären sowie passende Serviceleistungen anzubieten“, unterstreicht Elisabeth Wagner, Regionsleiterin der Energie- und Umweltagentur NÖ im Waldviertel, die Wichtigkeit der Gemeindebesuche.

Neben dem persönlichen Service vor Ort bietet das Umwelt-Gemeinde-Service der eNu auch Beratungen über das Umwelt-Gemeinde-Telefon (02742 22 14 44) mit Schwerpunkt Beratung zu Förderungen in Gemeinden sowie die Bereitstellung aktueller Informationen und Angebote auf der Website www.umweltgemeinde.at an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.