16.01.2018, 09:15 Uhr

Erste-Hilfe-Kurs für die 4. Klasse

(Foto: privat)
BAD GROSSPERTHOLZ. Unter der Leitung von Silke Jindra wurde für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs abgehalten. Dabei wurden verschiedenste (lebens-) rettende Sofortmaßnahmen besprochen und intensiv eingeübt. Es standen Bergetechniken, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und Beatmung, Anwendung des Defibrillators, Stillen von Blutungen, Wundversorgung und vieles mehr auf dem Programm. Am Ende des Kurses erfolgte auch eine Prüfung, bei der die SchülerInnen das neu erarbeitete Wissen und Können theoretisch und praktisch unter Beweis stellen mussten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.