18.05.2016, 15:00 Uhr

Erste Hilfe Schulung für FF Eggern und Zivilbevölkerung

(Foto: Foto: FF Eggern)
EGGERN. Am 14. 05. fand im Feuerwehrhaus der FF Eggern ein 8-­stündiger Erste-Hilfe-Kurs statt. Teilgenommen an der Schulung haben insgesamt 19 Teilnehmer/innen, welche zum Teil aus Feuerwehrmitgliedern und der Zivilbevölkerung aus Eggern bestanden.
Geleitet wurde der Kurs von Johannes Zeller, dem Lehrbeauftragten der Bezirksstelle Rotes Kreuz Litschau. Auf dessen Lehrplan standen lebensrettende Sofortmaßnahmen und Aktionen, die bis zum Eintreffen von Rettungskräften durchgeführt werden können sowie das Stillen von Wunden. Besonders geschult wurden aber die Wiederbelebungsmaßnahmen wie das Beatmen, Herzdruckmassage und die Handhabung eines Defibrillators. Die Praxis stand hier im Vordergrund, da das richtige Handeln in Notfällen Leben rettet und größere Schäden vermeidet.
Ein großer Dank für die professionelle und praxisorientierte Ausbildung geht an den Kursleiter Johannes Zeller Johannes.
Teilnehmer: Riedl Anna u. Reinhard, Schmalzbauer Melanie, Grossler Manuel, Hetzendorfer Monika u. Josef, Schuster Christa u. Karl, Litschauer Maria u. Erik, Redl Manuela, Wandl Arnold, Maly Ernst, Schuster Bernd, Böhm Alfred, Mader Monika, Schuster David, Schuster Manuel, Strohmeier Christian, Steiner Joachim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.