05.09.2014, 11:44 Uhr

Filmpräsentation "Zur Erinnerung -Gmünd 1914/2014" im Kulturhaus

Die DVD wird am 12. September im Kulturhaus Gmünd präsentiert. (Foto: Foto: privat)
GMÜND. Am 12. September findet um 19:14 Uhr im Gmünder Kulturhaus. Die Filmpräsentation der DVD "Zur Erinnerung -Gmünd 1914/2014" bei freiem eintritt statt.
Die historische DVD-Doku mit zahlreichen Zeitzeugen ist 82 Minuten lang und kostet 29 €, sie ist ab 12. September im Buchhandel und bei der Stadtgemeinde Gmünd erhältlich.
Die historische DVD-Doku „Zur Erinnerung - Gmünd - 1914/2014“ des heimischen Filmemachers „Vienzenz“ beschäftigt sich mit Gmünd in den letzten 100 Jahren. Es gibt in Mitteleuropa nur wenige Kleinstädte, deren historische Entwicklung über Jahrhunderte so eng mit der Weltgeschichte verbunden ist wie jene von Gmünd. Die Ereignisse im Ersten Weltkrieg, rund um den Vertrag von St. Germain 1919, die Zeit des Zweiten Weltkrieges (1938-1945) sowie die Nachkriegszeit, geprägt von Aufschwung und Rezession, waren in Gmünd von der Weltgeschichte abhängig. Otto Clemens führt gemeinsam mit vielen Zeitzeugen durch die vergangenen 100 Jahre.
Die Mitwirkenden (Zeitzeugen): Franz Drach, Otto Opelka, Josef Chyna, Franz Graf, Hans Fürnsinn, Karl Eder, Josef Illetschek, Andrej Bader, Marija Kirac.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.