01.12.2016, 16:16 Uhr

Golden Pixel Award für Janetschek

Lisa Wachberger, Anna Weinzinger, Bettina Summerauer und Max Brustbauer vom Stadtform-Magazin (v.l.n.r.) feierten mit Manfred Ergott (Druckerei Janetschek, Mitte) den Sieg in der Kategorie „Magazine“. (Foto: privat)

Zum dritten Mal in Folge Auszeichung bei diesem Award für Janetschek

HEIDENREICHSTEIN. „Let‘s talk about print and more“, lautete die Devise für die rund 230 Gäste, die der Einladung zur Verleihung der diesjährigen Golden Pixel Awards in das Haus der Industrie in Wien folgten. Die Waldviertler Druckerei Janetschek gewann in der Kategorie „Magazine“ zum dritten Mal in Folge einen der begehrten Awards.

Wertvolle Druckprojekte

„Der Golden Pixel Award promotet Print, nicht mehr und nicht weniger.“ Das genau ist der Hintergrund, warum in diesem Jahr schon zum 16. Mal der Golden Pixel Award veranstaltet wurde, die Auszeichnung für wertvolle, fortschrittliche und überzeugende Druckprojekte. Bewertet wurde das Zusammenspiel verschiedener Faktoren wie Idee, Qualität, Produkt oder Nachhaltigkeit bzw. auch das Ergebnis der Zusammenarbeit der Kunden mit der Agentur und der Druckerei in seiner Gesamtheit.

Erster Preis

Der Golden Pixel Award wurde in 16 Kategorien vergeben, in einer davon an die Druckerei Janetschek. Ausschlaggebend war die Produktion des Magazins „Stadtform“ durch die Heidenreichsteiner Druckerei. Geschäftsführer Christian Janetschek und Verkaufs- und Marketingleiter Manfred Ergott nahmen gemeinsam mit den Projektpartnern vom Magazin Stadtform, Anna Weinzinger, Bettina Summerauer, Max Brustbauer und Lisa Wachberger, den ersten Preis in der Kategorie „Magazine“ entgegen.

Zwischen retro und modern

Die besonders aufwändige Produktion überzeugte die Jury: „Stadtform ist ein interdisziplinäres, vielfältiges und offenes Format. Durch den breiten Querschnitt unterschiedlicher Disziplinen können die Schwerpunkt-Themen verschiedene Perspektiven darstellen. Grafisch und formal oszillierend zwischen Retro-Chic und Moderne. Noch ist man unentschieden. Das ist Vor- und Nachteil. Auf jeden Fall aber charmant.“
Die weiteren Ergebnisse der Jurysitzung findet man auf der der Golden Pixel Website www.golden-pixel.eu in Form einer Shortlist.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.