14.06.2017, 16:12 Uhr

Harbach: Einbrecher räumten Kläranlagen-Haus aus - 14.000 Euro Schaden

Die Einbrecher zwängten ein Fenster des Kläranlagengebäudes gewaltsam auf. (Foto: sdecoret/shutterstock.com/Abdruck)
MOORBAD HARBACH. Auf das zur Kläranlage gehörige Betriebsgebäude hatten es Einbrecher abgesehen. Diese zwängten vom 13. auf den 14. Juni ein Bürofenster auf und gelangten so ins Gebäude. Dort stahlen sie aus drei Räumen insgesamt eine Trompete, einen Luftkompressor, ein Dreibein mit Flaschenzug, ein Höhensicherungsgerät mit Rettungswinde, eine Werkzeugkiste, ein Stecknussset, einen Heizlüfter, drei gleichartige Zylinderschlüssel an einem Ring, zwei PC-Standgeräte, einen Drucker, zwei Flachbildschirme, einen Flachbettscanner und ein externes Sicherungslaufwerk. Die Einbrecher verfrachteten die gestohlenen Dinge durch eine von innen entsperrte Tür ins Freie und verluden sie in ein Fahrzeug. Das Betriebsgebäude der Kläranlage ist von der ca. 60 Meter entfernten L 8290 nur bedingt einsehbar. Der Schaden beträgt 14.000 Euro, davon entfallen etwa 4000 Euro auf den Datenverlust.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.