30.11.2016, 06:00 Uhr

Heidenreichstein: Waschanlage ist Schluß-Punkt

Geschäftsführer Martin Tauber vor der neuen SB-Waschanlage beim B 30 in Heidenreichstein.

B30 verfügt nun über eine moderne Waschanlage für zwei Fahrzeuge gleichzeitig.

HEIDENREICHSTEIN (eju). Mit der Fertigstellung der SB-Waschanlage hat das B30-Team, bestehend aus Martin Tauber, Markus Widhalm und Alexander Zimmel, nun den letzten der geplanten großen "Brocken" errichtet und abgeschlossen.


Waschanlage für den Ort

Geschäftsführer Martin Tauber freut sich: "Wir haben damit den HeidenreichsteinerInnen endlich wieder die Möglichkeit gegeben, vor Ort ihre Fahrzeuge waschen zu können. Seit Jahren musste man dazu nach Litschau, Waidhofen oder Gmünd fahren. Wir haben 365 Tage im Jahr offen und können die Anlage auch im Winter benützen. Sie ist mit Fußbodenheizung geheizt. Das Wasser kommt mit 50 Grad, zum Klarspülen verwenden wir keine Chemie, wir haben eine Osmoseanlage eingebaut. Es gibt zwei Waschplätze und zwei Staubsauerplätze. Mit der Waschanlage wurde nun der Schlusspunkt gesetzt zu allem, was wir machen wollten." Insgesamt ist das B30-Trio zufrieden mit der bisherigen Entwicklung von Lounge, Quad-Store und Werkstatt. Verbesserungsmöglichkeiten gebe es immer, man sei diesbezüglich auch hellhörig, aber aktuell laufe alles sehr gut.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.