03.07.2017, 12:37 Uhr

Heimische Studenten in der GT4, mit dabei Theresia Edinger aus Eberweis

V.l.n.r. Edinger Theresa, Bogner Matthias, Schlamberger Christina. (Foto: C. Schlamberger)
EBERWEIS/SPIELBERG. Am zweiten Juni-Wochenende konnte sich das aus Niederösterreich stammende Studententrio am Red Bull Ring in Spielberg bereits zum zweiten Mal als Renningenieure der Zukunft (Matthias Bogner & Theresa Edinger, sie stammt aus Eberweis) und als Marketing und Management Spezialisten (Christina Schlamberger) unter Beweis stellen. Im Rahmen der GT4 haben sie diese Saison die Chance im Reiter Young Stars Cup ihr Wissen unter Beweis zu stellen, welches sie während ihrer Studienzeit an der FH Joanneum in Graz erworben haben. Dabei betreuten die Studenten einen von Holinger Europe gesponserten KTM X-Bow mit den beiden vielversprechenden Fahrern Samuel Sladecka (SVK) und Emil Westman (FIN).
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.