02.01.2018, 14:44 Uhr

Hoheneich: Radio löste Kleinbrand aus

(Foto: KK)
HOHENEICH. Am 25.12. gegen 22:20 Uhr brach in einem Einfamilienhaus in der Küche der Mansardenwohnung, auf einer in der Ecke abgestellten Kommode ein Kleinbrand aus. Auf dieser befand sich ein Radiogerät und ein Weihnachtsgesteck. Der Brand wurde durch den Sohn entdeckt und auch gelöscht. Der Einsatz einer Feuerwehr war nicht notwendig. Für die Brandursachenermittlung wurde Tags darauf der Bezirksbrandermittler der PI Heidenreichstein angefordert. Die Brandursachenermittlung ergab, dass die Brandentstehung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch das in Betrieb gewesene Radiogerät ausgelöst worden war. Die Höhe des Sachschadens ist zur Zeit nicht bekannt; eine Feuerversicherung besteht. Bei dem Kleinbrand wurden keine Personen verletzt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.