26.09.2016, 11:28 Uhr

Illmanns renovierte Infrastruktur

(Foto: S. Hauer)
Der Illmannser Dorfverschönerungsverein renovierte in etwa 200 Arbeitsstunden das Milchkühlhaus, das Buswartehäuschen, das ehemalige Abfall-Sammelzentrum und das Gelände des Dorfteiches. Materialkosten und Kosten für die gemeinsamen Jausen betrugen 3000 Euro, umgesetzt wurden die Arbeiten im August 2016.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.