19.01.2012, 23:39 Uhr

Jahresbericht der Strahlenschutzgruppe des Bezirkes Gmünd

Die 23 Mitglieder der Feuerwehr-Strahlenschutzgruppe des Bezirkes Gmünd unter dem Strahlenschutzgruppenkommandant Reinhold Zeller absolvierten im vergangenen Jahr 14 Strahlenschutzübungen. Hierbei wurden 113 Mitglieder unter anderen bei der Viertelsübung in Pürbach sowie auch bei der Landesübung in Kernhof bei Lilienfeld eingesetzt und haben insgesamt 1 240 Kilometer zurückgelegt und dabei 592 Übungsstunden absolviert. Es kamen Dosisleistungsmeßgeräte, Kontaminationsnachweisgeräte, ein Portalmonitor und weiteres Strahlenschutzgerät zum Einsatz.
2
0
4 Kommentareausblenden
10.469
max moerzinger aus Gmünd | 20.01.2012 | 08:26   Melden
34.548
Friederike Neumayer aus Tulln | 20.01.2012 | 20:47   Melden
20
Maria Breier aus Meidling | 22.01.2012 | 18:35   Melden
10.469
max moerzinger aus Gmünd | 23.01.2012 | 20:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.