17.05.2018, 14:23 Uhr

Lastkrafttheater am 30. Mai in Gmünd

Lastkrafttheater 2018 (Foto: Nikolaus Similache)
GMÜND. Mit  "Davor und Danach" von Arthur Schnitzler gastiert das Lastkrafttheater am 30. Mai um 19:30 Uhr am Gmünder Stadtplatz. Eintritt: frei!
Das Lastkrafttheater ist wieder da! Der LKW parkt sich ein. Die Plane wird weggezogen. Auf ihr ein Bühnenbild, das den Besucher an die Zeit um 1900 erinnert. In DAVOR/DANACH - Lieben und Lachen in der guten alten Zeit werden die beiden Einakter "Halbzwei" und „Anatols Abschiedssouper“ von Arthur Schnitzler zu einer turbulenten Komödie um Liebe, Genuss und Leidenschaft versponnen, die der Arge Log-Com Truck 27 Mal zum Publikum in Wien und Niederösterreich bringt.
Dank dem Land Niederösterreich, der Arge LogCom, der Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe der WKNÖ, sowie der AK Niederösterreich ist der Theaterbesuch für das Publikum GRATIS.
Never change a winning team: Die Initiatoren Max Mayerhofer und David Czifer sind stolz für die Regie des unterhaltsamen und großartigen Spektakels erneut die Theatermacherin und Intendantin von Shakespeare in Mödling, Nicole Fendesack an Bord des LKWs geholt zu haben.
Das Lastkrafttheater kommt wieder zu Ihnen, wenn das mobile Theaterensemble mit einem LKW des Transportunternehmers Karl Gruber von Sankt Pölten aus seine Tournee quer durch Niederösterreich und Wien startet, um mit einem Lachschlager von Arthur Schnitzler, Freude, Gemütlichkeit und das Staunen zu den Menschen zu bringen.
Erleben Sie das Spektakel und lassen Sie sich in "Davor/Danach" von Arthur Schnitzler in die glamouröse Welt der Jahrhundertwende entführen. Tauchen Sie in einen lustvollen Abend ein und lassen Sie sich vom Meister Arthur Schnitzler auf humorvolle Weise in das weite Land der menschlichen Seele entführen!
In unserem Stück werden Episoden aus dem Leben von Anatol und seinem Freund Max gezeigt, die zu den größten Lebemännern ihrer Zeit zählen und sich ihre Stunden mit Affairen vertreiben. Schnitzler zeichnet mit seinen pointierten Dialogen ein zwerchfellerschütterndes Bild dieser Epoche, das auch heute noch aktuell ist und hält uns so humoristisch den Spiegel vor Augen.
Das Ensemble schlüpft mit großer Spielfreude in die jeweiligen Rollen. Die von Tempo, Slapstick und der großartigen Sprache Schnitzlers gezeichneten Pointen werden mit den schönsten Wiener Liedern garniert, erstmals wird es auch eine Live-Begleitung geben: So wird der ganze Veranstaltungsort in das Spektakel einbezogen und das Publikum in den Schnitzler'schen Kosmos entführt und es wird wie immer für alle Besucher ein einzigartiges und humorvolles Theatererlebnis.
Dank der Initiatoren, der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, vieler Sponsoren aus der Wirtschaft, der Arbeiterkammer NÖ, aber vor allem der Arge Log Com "Friends on the Road" und der Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe der Wirtschaftskammer NÖ ist es möglich, den Besuchern dieses kulturelle Vergnügen kostenlos zu ermöglichen.
Treten Sie näher, treten Sie ein , lassen Sie sich vom Lastkrafttheater in die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts entführen und erleben Sie den urkomischen Lachschlager garniert mit viel Musik!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.