05.11.2016, 17:40 Uhr

Lesermeinung zu Artikel Alles Gute kommt von daheim bzw. Ihre Stimme für NÖs Bauern zählt jetzt bei jedem Einkauf/Seite 4/5, 3./4. Nov.2016 im BB - oder Facebook ist "cool"!!

Ich finde diese beiden Artikel ja total super und alles stimmt so wie es geschrieben steht. Doch es gibt da so eine Redensart die besagt, man sollte immer "beide Seiten der Medaille" betrachten! Im Grunde genommen ist es ja ganz einfach, jede/r, die/der es sich leisten kann regional beim Bauern ums Eck einzukaufen wird es auch tun, die Betonung liegt dabei auf "leisten kann", denn das ist schon wieder für viele Menschen ein Problem. Egal, eine Familie die ein Haus gebaut hat oder in einer Mietwohnung wohnt, Fixkosten sind die Kreditraten fürs Haus oder eben die Mietkosten, okay, beim Strom kann man sich mittlerweile selbst den Anbieter aussuchen und einsparen kann man individuell durchaus einiges. Nach Abzug sonstiger fixen Ausgaben fürs Auto, Versicherungen, Internet, Telefon usw. sollte noch Geld für den täglichen Lebensunterhalt übrig bleiben. Und das ist bei vielen Menschen nur mehr beschränkt verfügbar und viele sind halt beim Einkauf von Lebensmitteln auf "Schnäppchen" und "Aktionen" angewiesen! Und das ist der "springende Punkt" und gehört auch einmal gesagt - viele Menschen würden gerne mehr regionale Produkte vom Bauern direkt, am Bauernmarkt usw. einkaufen, aber sie können es sich einfach nicht leisten! Das Lohn- und Gehaltsniveau im Waldviertel ist auch nicht gerade "berauschend" und die Mieten teilweise auch nicht sehr günstig, dagegen kann man aber selbst nicht viel tun - außer eben bei dem einen oder anderen Lebensmitteleinkauf zu sparen und dazu gehört leider auch der "zwangsläufige" Verzicht auf regionale Produkte, die zu Recht auch teurer sind durch die bessere Qualität. Sauer stoßen mir persönlich solche entbehrlichen Kommentare im facebook von einem User auf, wie.........ich persönlich würde für einen Liter guter österreichischer Milch auch 4€ bezahlen.... - denn das ist einfach nur dumm und ein Affront gegenüber Menschen, die sich halt nur die "billigere" Milch leisten können!!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.