29.05.2017, 14:12 Uhr

Mehr als nur ein Treffpunkt!

Der Jugendclub Moorbad Harbach engagiert sich auf vielfältige Art

MOORBAD HARBACH (mm). "In Gesprächen stellte sich heraus, dass ein Treffpunkt für junge Leute gewünscht war. Die Jugendlichen sollten einfach gehört werden", sagt Margit Göll, auf deren Initiative 2006 der Jugendtreff gegründet wurde. Aus ihm entwickelte sich dann mit der richtigen Portion Eigendynamik der Jugendclub, der im Jahr 2016 in der Sportplatzkantine seine "Homebase" fand und dort allerhand Aktivitäten und Initiativen von und für junge Gemeindebürger austüftelt. Die rund 35 Mitglieder unter Obmann Julian Weber treffen sich nicht zu bestimmten Zeiten: "Es gab eine Zeit, da war jeden Tag wer hier in der Kantine, das hat sich mit dem Studium einiger Mitglieder etwas geändert", erzählt der Obmann. Aber einmal im Monat setzt man sich fix zusammen, um beispielsweise Fußball- und Beachvolleyball-Turniere oder auch den alljährlich stattfindenden Jugendausflug zu organisieren, der die Harbacher schon nach München oder Prag geführt hat. Darüber hinaus hat der Verein – speziell durch die Mitgliedschaft des örtlichen Jugendgemeinderates Karl Baumgartner – die Möglichkeit, Anliegen direkt ins Gemeindeamt und damit, wenn möglich, auch schlussendlich zur Umsetzung zu bringen. Jüngstes Beispiel dafür ist der dieses Jahr erstmals anlaufende "Ferien-Festl-Bus", der mit Sommerferienbeginn einen sicheren Transport zu diversen Festen gewährleisten wird. Und 2017 wird es auch wieder ein Fußballturnier geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.