21.11.2017, 11:22 Uhr

Mitgliederehrung der Produktionsgewerkschaft PRO-GE

Seit 40 Jahren bei der Gewerkschaft. (Foto: privat)
STEINBACH. Steinbach bei Nagelberg, Gasthaus Krupik, 15. November, 18 Uhr, Saal: 25 Kolleginnen und Kollegen finden sich ein. 25 Menschen, die sich der Gewerkschaftsbewegung angeschlossen haben. Frauen und Männer, die solidarisch für die Ideale des ÖGB einstehen und mit ihrer Mitgliedschaft dies bekunden. Dies seit bis zu fünf Jahrzehnten.
"Mich beeindrucken die Geschichten der Leute, Schilderungen wie das Arbeitsleben vor einem halben Jahrhundert so war. Was ist in den Firmen an sozialen Errungenschaften möglich geworden. Durch Zusammenhalt und „Füreinander einstehen“. Miteinander wurden fünf Wochen Urlaub, Abfertigung, 40 Stundenwoche, Pflegefreistellung bis hin zu Anti-Sozialdumping-Gesetz (einmalig in der EU) und Lohnsteuer-runter gefordert und erkämpft! Deshalb sprechen wir, Ortsgruppen-Vorsitzender KR Werner Müller (Eaton) und die gesamte PRO-GE-Gewerkschaft, Dank und Anerkennung unseren Pionieren und langjährigen Mitstreitern aus. Deshalb feiern wir gemeinsam und ehren wir sie für ihre Jahrzehntelange Unterstützung", berichtet ÖGB-Sekretär Erich Macho.
Die Jubilare waren aus folgenden Firmen: Eaton Schrems, Pollmann Karlstein, TE-Connectivity Dimling, MKE-Heidenreichstein, Schösswender Litschau, Glas Ziegler Heidenreichstein und Waldgut Pfleiderer Karlstift.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.