22.06.2017, 17:28 Uhr

Neuer Nahversorger in Waldenstein

Andreas Walenta steht der Waldensteiner Bevölkerung als Nahversorger zur Verfügung. (Foto: Pollak)
WALDENSTEIN. Seit wenigen Wochen darf sich die Gemeinde Waldenstein wieder über einen neuen Nahversorger freuen. Andreas Walenta, Kaufmannssohn aus Kirchberg, betreibt das neue Nah Und Frisch-Geschäft in Waldenstein, wo es auf 100 m2 Verkaufsfläche zusätzlich auch noch einige Extras wie eine Lottoannahmestelle, Tabakwaren, sowie eine Feinkostabteilung mit Frischfleisch samt Plattenservice und auch Geschenkskörbe gibt. Die Gemeinde Waldenstein hat 210.000 Euro investiert. Die Familie Tauber hat das Gebäude von der Raika gekauft und der Gemeinde Waldenstein zehn Jahre lang gratis zur Nutzung für den Nahversorger zur Verfügung gestellt. Die Raiffeisenbank ist in diesem Zuge zurück in das Gemeindeamt übersiedelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.