09.11.2016, 13:33 Uhr

Pürbach: Gasheizer verursachte Containerbrand

(Foto: Symbolfoto/privat)
PÜRBACH. Vergangenen Montag entstand in Pürbach in einem Baucontainer ein Brand. Nun hat der Bezirksbrandermittler die Brandursachenermittlung durchgeführt. Dabei konnte der Brandentstehungsbereich in das Innere des Baucontainers auf die süd-westliche Seite eingegrenzt werden. Dort befand sich ein eingebauter Gasheizautomat, eine Holzkommode mit Küchengeschirr, darauf eine Mikrowelle und nebenbei noch ein Kühlschrank. Der Gasheizautomat wurde von außen durch eine Gasflasche versorgt und befand sich zum Zeitpunkt des Brandgeschehens in Betrieb. Die Mikrowelle war außer Betrieb und auch nicht mit der Stromversorgung verbunden. Der Kühlschrank war an die Stromversorgung des Containers angeschlossen und zum Zeitpunkt des Brandgeschehens in Betrieb.
Der Brand hat sich daraufhin auf die gesamte Inneneinrichtung, die Holzverschalung und der darunter befindlichen Wärmedämmung ausgedehnt, wobei die komplette Inneneinrichtung und die Verschalung samt Wärmedämmung fast zur Gänze vernichtet. Aufgrund des vorliegenden Spurenbildes und der Angaben des Brandentdeckers, sowie der anwesenden Mitarbeiter, kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit angenommen werden, dass die Zündung im Bereich des Gasheizautomaten erfolgte.
Eine Schadenshöhe konnte bis dato noch nicht beziffert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.