13.12.2017, 14:38 Uhr

Schrems: Lenker wurde geschnitten und touchierte Leitschiene

(Foto: FF Niederschrems)
SCHREMS. Am 13.12.2017 gegen 05:50 Uhr wurde die FF Niederschrems zu einer Fahrzeugbergung im dreispurigen Bereich der B41 auf Höhe des Höfentöckteich durch die Landeswarnzentrale Tulln alarmiert. Ein nach Schrems fahrender Fahrzeuglenker kam, nachdem er durch ein entgegenkommendes, überholendes Fahrzeug geschnitten worden war, von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der der dort befindlichen Leitschiene und kam am mittleren Fahrstreifen der B41 zu liegen. Während die FF Niederschrems die Fahrzeugbergung und die Fahrbahnreinigung durchführte, wurde der nach Schrems fahrende Verkehr durch die Polizei über Neuniederschrems umgeleitet. Die FF Niederschrems war mit einem Fahrzeug und fünf Mann im Einsatz. Von Seiten der Polizei waren zwei Streifen mit vier Mann im Einsatz.
Das Unfallofer ersucht eventuelle Zeugen, sich bei der Polizei zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.