14.06.2017, 11:42 Uhr

SchülerInnen aus Heidenreichstein bereisten drei Länder

Auch die Rialtobrücke in Venedig gehörte zu den Sehenswürdigkeiten der Klassenfahrt. (Foto: privat)
Vom 29. Mai bis 2. Juni machten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Neuen Mittelschule Heidenreichstein eine 3-Länder-Reise. Sie besuchten innerhalb von fünf Tagen Slowenien, Kroatien und Italien. Die Projekttage begannen mit einem Besuch der Höhle von Postojna. Kurz darauf ging die Tour weiter nach Lipica, dem Geburtsort vieler berühmter Lipizzaner. Am Tag darauf fuhren die Klassen mit dem Tragflügelboot von Porec nach Venedig und besichtigten die Sehenswürdigkeiten der Lagunenstadt. Für Entspannung sorgte die Bootsfahrt mit Fischpicknick entlang der Küste von Slowenien. Die Klassenfahrt endete mit einem historischen Rundgang durch das Schloss Miramare in Triest in Italien, welche den 19 Schülerinnen und Schülern die Geschichte der Habsburger näher brachte. Begleitet wurden die beiden Klassen von Silvia Pfeiffer und Kurt Pani.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.