10.11.2016, 14:53 Uhr

Unserfrau: Zahmer Rabe aus Voliere gestohlen

Ein solcher Kolkrabe wurde in Unserfrau aus einer Voliere gestohlen. Symbolfoto (Foto: CC BY-SA 3.0/Accipiter (R. Altenkamp, Berlin))
UNSERFRAU. Der Schweizer Mentalist Andreas P. alias Vincent Raven besuchte eine Frau in Unserfrau, die für den häufig reisenden Künstler die E-Mail-Arbeit erledigt. Vor Ort sperrte er seinen Raben "Corax" in eine dortige Voliere und suchte den Zahnarzt auf, danach legte er sich ein wenig hin. Da fiel ihm auf, dass von seiner zahmen Kolkrabendame nichts zu hören war. Als er nachsah, warum die sonst oft recht laute Rabenfrau schwieg, entdeckte er mit Schrecken, dass die Voliere offen war und das Tier fehlte. Der Schweizer war mit dem Raben, der zahm ist, sprechen und fluchen kann, im Jahr 2008 bei der "Next Uri Geller Talentshow" aufgetreten und hatte diese sogar gewonnen. Der Künstler ist überzeugt, dass jemand den Raben am helllichten Tag gestohlen haben muss, denn selbst könne der Vogel die Voliere nicht geöffnet haben. Als das Tier, das es auch gewohnt sei frei zu fliegen, am nächsten Morgen nicht zurückgekehrt war, verständigte Andreas P. die Polizei. Für die Wiederbeschaffung seiner "Corax" hat er eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Der etwa 27 Jahre alte Kolkrabe hat beringte Beine und daran befestigte Lederbänder. Informationen nimmt die Polizeiinspektion Weitra unter Tel. 050133/3409 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.