03.10.2017, 13:44 Uhr

Vollgebrauchsprüfung und Anlagenprüfung der LG NÖ-Wien

Erfolgreich haben die Hund-Mensch-Gespanne ihre Prüfungen absolviert. (Foto: privat)
SEYFRIEDS. Bei herrlichem Prüfungswetter fand am 23. 09. in Seyfrieds die Vollgebrauchsprüfung und Anlagenprüfung für Deutsche Jagdterrier statt. Die 15 Vollgebrauchsprüfungs-Gespanne - eingeteilt in fünf Richtergruppen und vier Anlagenprüflinge fanden unter der Leitung von Bezirksjägermeister Ernst Strasser und Robert Riss sowie Richterobmann Franz Pusch ausgezeichnete Bedingungen im Revier vor. Für das leibliche Wohl im Standquartier sorgte die FF Seyfrieds.

Umfassende Prüfung

Die Vollgebrauchsprüfung der Deutschen Jagdterrier ist mit 14 Prüfungsfächern eine anspruchsvolle Prüfung, bei der Hund und Führer Vielseitigkeit und Ausdauer beweisen müssen. Am Morgen stand die Schweißarbeit am Programm, es folgten Stöbern im Schilf und im Wald, die Arbeit am Wasser mit der Ente, die Federwildschleppe und Ziehen aus dem Bau. Der Gehorsam und die Schussfestigkeit wurden im Fach "Ablegen und Pirschen" beurteilt, abgeschlossen wurde die Prüfung mit einem gemeinsamen Standtreiben.

Der Prüfungsablauf war gut und straff organisiert, sodass gegen 17 Uhr die Ergebnisse bei der Siegerehrung bekannt gegeben werden konnten. Prüfungssieger der Vollgebrauchsprüfung mit dem einzigen 1. Preis wurde das Gespann aus Salzburg: Walter Schanda mit seinem Rüden Duke.

Gute Leistung

Der Hundeführer aus dem Bezirk Gmünd, Michael Witura, erreichte mit seinem Rüden Axel einen ausgezeichneten 2d Preis bei der Vollgebrauchsprüfung. Bei der Anlagenprüfung konnte Armin Albrecht mit seiner Hündin Fanny einen guten 2a Preis erarbeiten.
"Wir gratulieren unseren Hundeführern zu ihrer hervorragenden Arbeit! Ein Hundeführer aus dem Bezirk Waidhofen, nämlich Christian Heger - der auch im Bezirk Gmünd sicher vielen ein Begriff ist, erlangte mit dieser Prüfung die Voraussetzung für die Verleihung des Meisterführerabzeichens. Herzliche Gratulation zu dieser Auszeichnung ", so Bezirksjägermeister Ernst Strasser.
Beim gemütlichen Beisammensein im Anschluss an die Preisverteilung ließen die Teilnehmer den Prüfungstag gemeinsam ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.