15.10.2014, 13:59 Uhr

Weitere Dschihadisten-Ermittlungen im Bezirk Gmünd

Die Landespolizeidirektion bestätigt Erhebungen im Bezirk Gmünd. (Foto: Foto: Bildschirmfoto)

Landespolizei bestätigt weitere Ermittlungen rund um Dschihad-Verdächtige

BEZIRK (eju). "Es gab keine Verhaftungen, aber Ermittlungen und Einvernahmen", bestätigt ein Sprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich eine Anfrage der Bezirksblätter Gmünd. Worum geht es?
Die Bezirksblätter Gmünd hatten einen Hinweis erhalten, wonach in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mehrere Dschihadismus-Verdächtige in Schrems beziehungsweise Heidenreichstein festgenommen worden sein sollen.
"Es gibt Verdachtsmomente im Bezug auf eine Dschihadisten-Szene in der genannten Region und es gibt Erhebungen der zuständigen Stellen", berichtet der Sprecher weiter. Ob es sich dabei erneut um Tschetschenen oder andere Nationalitäten handle, könne er nicht sagen, da die Ermittlungen noch am Anfang stünden. Von anderer Seite war zu erfahren, dass es sich zumindest in Schrems bei der einvernommenen Person nicht um einen Asylwerber, sondern um eine Person mit bereits positivem Asylantrag handle.
Insgesamt gebe es aktuell innerhalb der muslimischen Szene in Österreich Unruhen und Verdächtigungen, so der LPD-Sprecher abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.