06.04.2017, 00:00 Uhr

Wildkräuterlehrpfad: Lernen kann so leicht sein

Wildkräuter werden am Kräuterlehrpfad beschrieben. (Foto: privat)
BAD GROSSPERTHOLZ. Weiterbildung kann man in Bad Großpertholz erwandern. Auf dem Wildkräuter-Lehrpfad finden die BesucherInnen 38 verschiedene Wildkräuter (wie z.B: Johanniskraut, Schafgarbe, Waldehrenpreis, Giersch, Mädesüß, Quendel, Sauerklee) als Küchenkraut und als Heilpflanze sowie die typischen Merkmale der Pflanze in deutscher und tschechischer Sprache beschrieben. Um die Wildkräuter jederzeit leicht bestimmen zu können, wurden sie als Jungpflanze, in der Blüte und im Fruchtstand fotografiert und an den Schautafeln abgebildet. Ausgangspunkt für eine Wanderung entlang des Wildkräuterlehrpfades ist das Kurhotel Moorbad Großpertholz. Der Weg führt bergauf über den “Liebfrauensitz” und bergab zum “Bruder Konrad”. Die Weglänge beträgt ca. 2,7 Kilometer. Der Kräuterwanderweg ist seit 2012 auch ein Schritteweg. Hier befinden sich nicht nur die Kräutertafeln, sondern auch Informationen über Mobilisierung, Kräftigung, Entspannung und Dehnung der Muskulatur sowie allgemeine Informationen über die Vorteile des Gehens.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.