online

Michael Mikscha

2.296
Heimatbezirk ist: Gmünd
2.296 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 27.04.2011
Beiträge: 419 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 7 Gefolgt von: 12
Michael Mikscha, seit März 2013 Mitarbeiter der Bezirksblätter Redaktion Gmünd. Leidenschaftlicher Fotograf und Teilzeitmusiker mit eigenem Heim-Tonstudio. Bücherwurm. Was noch? Cabrio 4 ever ...
1 Bild

Konzert in der "Alten Post" mutierte zum Open-Air

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 05.07.2018 | 25 mal gelesen

EISGARN (mm). Gefahren lauern viele im Musikeralltag: "Die Gefahr des Verhungers zum Beispiel", so Sänger Steve Gander beim Konzert "The Dangers of ..." in der "Alten Post" im Rahmen des Viertelfestivals. Diese Gefahr konnte dank Wirt Günther Biedermann abgewehrt werden – nicht aber die Gefahr, dass es doch nicht so viele Besucher sind wie erwartet. Im beschaulichen Rahmen gaben die Musiker ein spontanes Open-Air, was die...

6 Bilder

Kirchenmusik mit dem besonderen Unterton

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 22.06.2018 | 117 mal gelesen

Das Viertelfestival servierte Närrisches aus der sakralen Musik in einer sehr speziellen Kirche. - HARMANNSTEIN (mm). "Wir sind einfach musikbegeistert und mögen auch diese Art Musik!" Ähnlich wie Günter, Sonja und Vincent Thaler dürfte es auch den vielen anderen Besuchern des Konzerts in der Kirche am Johannesberg. Werke von Joseph Haydn, Bobby Mc Ferrin und Leonard Cohen hatten Eines gemeinsam: Sie waren für die Kirche...

4 Bilder

Das Stampfen der Lok ist Musik in meinen Ohren!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 16.06.2018 | 64 mal gelesen

GMÜND (mm). "Am Klang der Maschine höre ich ob sie in Ordnung ist" so Werner Kellner, Lokführer auf der Dampflok, die den Sonderzug mit dem Motto "Schmalspurmenuett" nach Groß-Gerungs zog. Also gehen Musik und Eisenbahn doch miteinander - oder nicht? "Johann Strauss hatte Angst vor der Eisenbahn, er hat sich im Zug in Tunnels immer auf den Boden gelegt und die Vorhänge zugemacht" erzählt Johannes Holik, der mit seinen...

Sprit sparen des glaub i netg

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 12.06.2018 | 7 mal gelesen

dgf

31 Bilder

Die Goldene Kelle oder aus Altem mach Neues!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 08.06.2018 | 192 mal gelesen

Im ehrwürdigen Schlosshof der Kuenringerstadt wurde ein wichtiger Preis der Baubranche vergeben. - WEITRA (mm). Zwanzig mal wurde quer durchs ganze Land mit viel Feingefühl aus alten Gebäuden Raum zum Wohlfühlen gestaltet, und bei der Prämierung freute sich Johanna Mikl-Leitner sichtlich mit den Bauherren und Architekten. Laura Kamhuber - die erst vor kurzem die Suppenkelle geschwungen hatte - verzauberte mit ihrem...

3 Bilder

Rammel wächst: Wir stemmen das!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 23.05.2018 | 104 mal gelesen

Wenn der Platz eng wird, muss ausgebaut werden. So auch im Entsorgungsbetrieb Rammel in Nondorf. - NONDORF (mm). "Der Baggerfahrer hatte echt was drauf!", sagt Alexander Rammel beim Blick auf die 10 Meter hohe und 100 Meter lange Steinschichtmauer, die im Zuge des aus drei Teilen bestehenden Bauprojekts auf dem Firmenareal entstand. Doch der Reihe nach. Umweltschonend! Das ansteigende Waldgelände, das für die Erweiterung...

16 Bilder

Kinder-Remmi-Demmi im Einkaufszentrum

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 18.05.2018 | 120 mal gelesen

Das Pfingstwochenende wurde im City-Center mit einem ausgiebigen Kinderspektakel eingeläutet. - SCHREMS (mm). Groß war der Ansturm auf die große Kindersause, die Eva Tauber auf die Beine gestellt hat, aber: "Ohne Christine Kugler wäre es nicht gegangen, die hat so viel geholfen!" Die gute Seele schminkte dann auch gleich unter vielen Anderen auch Luca Stangl als Pirat, während sich um die Ponys bei Angelika Ebhart und Corinna...

20 Bilder

Steig-Ein Testtag mit dem E-Golf 1

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 15.05.2018 | 165 mal gelesen

Bezirksblätter-Reporter Michael Mikscha über seine Erfahrungen mit dem E-Golf, der uns freundlicherweise von "Future-Driving" in Pfaffenschlag und Bernhard Dangl zur Verfügung gestellt wurde. - Nix hören, viel spüren Dann fahre ich also ein  Elektro-Auto. Welcher Unterschied zum privaten Auto, einem leicht angejahrten Klassiker in Form eines Golf Eins Cabrio: Schlüssel umdrehen und man hört statt sattem Auspuffbrummen...

69 Bilder

Oben leuchten Sterne, und unten leuchten wir!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 11.05.2018 | 322 mal gelesen

Mit "Blockheide leuchtet" eroberten junge Künstler die Herzen und Augen zahlreicher Besucher. - GMÜND (mm). Helga Rosenmayer war die Begeisterung über die Besucher-Schar anzusehen, als sie mit Organisator Leo Bettinelli und Nina Fountedakis das Event eröffnete, das sich auch Beatrix Vischer-Simon und Otto Opelka nicht entgehen ließen. Martina Diesner-Wais staunte über die Vertikaltuch-Performance von Aerality, und Josef...

40 Bilder

Kann man nicht in Ruhe sterben?

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 09.05.2018 | 71 mal gelesen

Diese Frage stellt sich Evita Peron im neuesten Stück des Hoftheaters. - PÜRBACH (mm). "Ihr wollt mich alle um die Ecke bringen!" Vor diese Tatsache sieht sich die Argentinische Präsidentengattin gestellt - und könnte nicht rechter haben. An Krebs erkrankt, sieht sie ihr Ende nahen und muss damit klar kommen, dass ihr Mann sich einfach unpässlich fühlt und überhaupt etwas steif geworden ist. Die Mutter will nur ihr Bestes -...

45 Bilder

Bleibt bei Holz, es ist genial!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 08.05.2018 | 101 mal gelesen

In der Sonnenwelt wurden die Gewinner eines ganz speziellen Architekturwettbewerbs präsentiert. - GROSS-SCHÖNAU (mm). Die Genialität von Holz hob der Obmann von ProHolz NÖ, Franz Schrimpl, hervor, als er gemeinsam mit Bürgermeister Martin Bruckner die Preisträger eines erstmals in Niederösterreich ausgetragenen Bewerbesbeglückwünschen konnte. Student-Trophy Studenten von 8 Unis und Fachhochschulen nahmen die...

50 Bilder

I.C.W.A.S - wie immer einfach nur voll cool!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 05.05.2018 | 525 mal gelesen

Das Fest mit dem geheimnisumwobenen Namen rockte auch heuer ungemein. Top-DJs gaben den Ton an. - HEINRICHS (mm). Bebende Bässe von Marcel Prazak alias DJ Emcipe heizten schon früh ein, und so übernahmen die DJs Manuel Ihra und Rainer Zeilinger alias Waaasted eine gut gestimmte Partymeute. Mit dabei waren auch Johannes Stangel sowie Rudolf und Gertrud Müllner. Abschnittsbrandinspektor Herbert Schagginger besuchte Kommandant...

30 Bilder

Liebevoll und treu oder nur langweilig?

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 27.04.2018 | 126 mal gelesen

Der Mustergatte bekommt die Hörner aufgesetzt, die Nachbarn mischen sich ein: Chaos vorprogrammiert! - HEIDENREICHSTEIN (mm). Das ist der Stoff, den die Bühne Heidenreichstein unter der Regie von Otto Bauer virtuos auf die Bretter bringt. Wobei Margit Weikartschläger, in Begleitung von Mustergatte Josef, die Regie auch gerne gemacht hätte: "Ich hatte leider keine Zeit!" Die Altmannser Damenrunde war ebenfalls bei der...

4 Bilder

Warlamis: Den Wald über das Meer gestellt

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 19.04.2018 | 43 mal gelesen

Dass das Herz des gebürtigen Griechen Makis Warlamis für den Wald schlug, zeigt die aktuelle Ausstellung. - SCHREMS (mm). "Waldarbeit ist hart, aber schön!", meinte Franz Fischer, der beim Waldverband NÖ Waldbesitzer über den Umgang mit ihrem kostbaren Gut aufklärt, bei der Eröffnung der Jahresausstellung zum Thema "Wald" im Kunstmuseum. Heide Warlamis konnte auch Landesrat Ludwig Schleritzko als Gast begrüßen. Peter Weber,...

7 Bilder

Literatur ist gefräßig und auch mal düster!

Michael Mikscha
Michael Mikscha | Gmünd | am 19.04.2018 | 56 mal gelesen

Das Literaturfestival in der Margithalle wartete auch mit Werken aus den Nebeln der Vergangenheit auf. - HEIDENREICHSTEIN (mm). "Wer schreibt schon gerne?" fragte Nobelpreisträgerin Herta Müller, nachdem im Rahmen von "Literatur im Nebel" auch Marion Mitterhammer aus ihren Erinnerungen an die Verfolgung durch die Rumänische Geheimpolizei Securitate gelesen hatte. Sie hätte das am liebsten vergessen, und das fühlten ihr auch...