08.09.2014, 15:19 Uhr

Bestes Gesamtergebnis für Mrlik in seiner Rallyekarriere

Vergangenes Wochenende ging Christian Mrlik bei der Rallye Liezen an den Start.

Mrlik lieferte konstante, schnelle Zeiten - riskiert hat er jedoch nicht alles, da er in Guppe N Auto gegen s2000 chancenlos war. Die anspruchsvolle Strecke hat sich für ihn schwieriger dargestellt als im Vorhinein vermutet. Respekt hatte der Rallyefahrer vor allem vor der SP5.

"Diese Rallye war sehr anstrengend und schwierig. Welliger Asphalt, ständig wechselnde Beläge und die Unsicherheit des Wetters machten sie nicht einfach. Trotzdem hat das Gesamtpaket gepasst und wir fuhren auf allen SP's zwischen dem 4. und 6. Platz, auf der letzten SP erreichten wir eine 2. Zeit. Ich bin sehr zufrieden und habe so ein Ergebnis nicht erwartet. Die Motorsportbegeisterung des Publikums in dieser Gegend war förmlich zu spüren und hat viel Spaß gemacht. Danke an mein perfektes Team," zog Christan Mrlik Bilanz.


Next stops: Leiben und Waldviertel

Für die nächsten Rennen Leiben und Waldviertel ist Mrlik motiviert: "Es hat richtig Spaß gemacht in Liezen, ich bin überglücklich und stolz. Ein großes Dankeschön geht an meine Service Crew und Stengg Motorsport, die trotz reduzierter Anzahl an Mechanikern perfekt gearbeitet haben. Julia Baier hat wie immer eine sehr gute und konzentrierte Arbeit geleistet, was für ihre junge Karriere wirklich beachtlich ist. Den nächsten Fixpunkten Leiben und Waldviertel steht Nichts mehr im Weg."

1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.