28.09.2014, 18:31 Uhr

W4-Motocross-Finale in Schrems

SCHREMS (flok). Die Motocross-Strecke des MSC-Schrems war vergangenen Sonntag Austragungsort für das Finale des W4-Hobbymotocross-Cups. Die Fahrer kamen auf das Gelände um sich die letzten wichtigen Punkte zu sichern um damit im Endergebnis ganz oben dabei zu sein zu können. Bei den „MX 2“ konnte sich Pascal Krieger in einem spannenden Rennen behaupten und vor Günter Friesenbichler über die Ziellinie fahren. Auf Rang eins bei den „Champions“ landete Rene Fürst vor seinem Verfolger Roland Edelbacher und Sigi Strubreiter schaffte es in der Klasse „Senioren“ den ersten Platz einzufahren. Es war eine tolle Veranstaltung, bei der sich die Motocross-Fahrer das letzte Mal in diesem Jahr messen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.