17.10.2014, 14:32 Uhr

Betriebsbesichtigung bei Firma Appel

Wirtschaftsbund auf Bezirkstour in Waidhofen/Thaya

VITIS (pp). Unter dem Motto „Wir sprechen´s an, wir setzen´s um!“ besuchte Wirtschaftsbund-Landesgruppen-Obfrau BR Sonja Zwazl und ihr Team den Familienbetrieb Appel in Vitis. „Direkt vor Ort, im direkten Gespräch mit den Unternehmern erfahren wir einfach mehr und können besser helfen“, so Zwazl. „Denn wir sind diejenigen, die Probleme ansprechen und Lösungen dann auch umsetzen.“ Im Rahmen der Bezirkstour war die Delegation rund um Obfrau BR Sonja Zwazl, Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus, Bezirksgruppen-Obmann Reinhart Blumberger samt Bürgermeisterin Anette Töpfl beim Appel.
Das Familienunternehmen hat sich auf die Bereiche Heizungsbau, Sanitär-, Photovoltaik-, Fliesen- und Elektroinstallationen sowie Elektrogerätehandel spezialisiert. Geschäftsführer Helmut Hörmann bezeichnet das vielfältige Angebot als Stärke seines Unternehmens: „Wir bieten alles aus einer Hand an und legen Wert auf hochwertige Qualität.“ Beim Besuch waren die Lehrlingsausbildung und das Image des Lehrberufs zentrale Gesprächsthemen: „Die Lehre ist eine hochqualifizierte Ausbildung, die kompetente Fachkräfte für die Zukunft schafft“, sind sich Hörmann und Zwazl einig. Die Bezirkstour durch NÖ wird noch bis Ende November mit Veranstaltungen und Betriebsbesuchen fortgesetzt. WB-Direktor Harald Servus weiß, wie wichtig der direkte Kontakt vor Ort ist: „Wir sind das ganze Jahr über für die Unternehmer da, nicht nur in Wahlkampf-Zeiten.“
Im Anschluss traf sich das Team rund um Zwazl und Servus noch zu einem
Gedankenaustausch mit Funktionären und Unternehmern aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.