14.06.2017, 12:00 Uhr

Fest für den Neustart

Die Betriebs-Neueröffnung von Mario Steinböck wurde am 3. Juni ausgiebig und lautstark gefeiert.

EGGERN (mm). Holz-Fertigteilhaus-Bau hat einen neuen Namen: WHB-Steinböck. Inhaber Mario Steinböck feierte die offizielle Eröffnung unter anderen mit Margit Göll, Martina Diesner-Wais, Konrad Antoni und Bürgermeister Herbert Zimmermann. Moderator Andy Marek zeigte sich überrascht: "Ich hätte nicht damit gerechnet, einen so jungen und toughen Chef anzutreffen!" Ein abwechslungsreiches Programm mit Hüpfburg, Kinder-Schminken und Live-Musik bildete den Auftakt für das Wirken des kleinen aber feinen Teams, das derzeit rund zwanzig Häuser im Jahr produziert. "In zehn Jahren wäre ich gern bei vierzig. Das geht aber nur mit Mitarbeitern, die sich auskennen", holte Steinböck sein Team gleich vor den Vorhang. "Ich tu mir mit dem Verkaufen leicht, aber meine Mädels und Jungs sorgen für die Qualität", so der 34-Jährige, der aus Allentsteig stammt, auf eine Ausbildung in Linz und Leipzig zurückblicken kann und in Eggern seine Heimat gefunden hat.

Die Perspektiven
"Erst jüngst wurde in Singapur ein großes Gebäude in mehrgeschoßigem Holzbau ausgeführt, in diesem Segment liegen also große Chancen – gerade für einen Chef mit Ideen wie Mario Steinböck!", lobte Margit Göll dessen Entscheidung, den Anfang 2017 zum Verkauf stehenden Betrieb zu übernehmen. Großen Wert legt der Eggerner Fertighaus-Hersteller auf regionale Zulieferer: "Es zählt neben der Qualität der Vorteil, dass man im Falle eines Fehlers in einer halben Stunde persönlich mit jemandem reden kann!" So möchte er auch ein dichtes Netzwerk im Waldviertel aufbauen, denn: "Nur gemeinsam sind wir stark!"

Zuerst wird gefeiert!
Hubschrauber-Rundflüge lockten unzählige Besucher. Grillhühnchen und Zuckerwatte, Schnitzel und Kuchen – das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Die "Aufgeiger" spielten abends zünftig auf und brachten die Feierwütigen auf die Tische im großen Festzelt. Auch im Freien wurde bei Cocktails und DJ-Musik das Tanzbein geschwungen. Und nun wird in Eggern wieder fleißig "Fertig-Häusl gebaut".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.