14.12.2017, 11:49 Uhr

Moorheilbad Harbach-Lehrlinge zu Gast in Spanien

Viel gelernt haben die Lehrlinge des Moorheilbades bei ihrem Auslandsaufenthalt in Spanien. (Foto: privat)
MOORBAD HARBACH. Dominik Haubner aus St. Wolfgang und Daniel Kurzmann aus Schroffen hatten von 29. Oktober bis 25. November dieses Jahres als besonders engagierte Lehrlinge die
Möglichkeit, ein von der Wirtschaftskammer Österreich gefördertes und vom
Ausbildungsbetrieb unterstütztes 4-wöchiges Auslandspraktikum in Las Palmas,
Spanien, zu absolvieren.
Dominik arbeitete im Restaurant „Gambrinius“ und Daniel im Restaurant
„Clandestino“. Dominik bekochte mit seinen Kollegen täglich rund 250 bis 350 Gäste.
Es machte ihm besonderen Spaß: „Ich habe sehr viel Neues gelernt – vor allem im
Verarbeiten von Fisch und Meeresfrüchten. Täglich standen Hummer, Krebse,
Langusten u.v.m. am Speiseplan.“
Daniel unterstützte die Küchenbrigadehauptsächlich beim Mise en Place, diversen Schneidearbeiten und beim Anrichten
der Speisen. Auch er meinte begeistert: „Die Kollegen waren alle sehr nett. Danke für
diese einmalige Gelegenheit, dieses Land und die Kultur kennenzulernen!“

Arbeitssprache war in erster Linie Englisch – vereinzelt aber auch Spanisch, daher besuchten die beiden parallel zur Arbeit auch einen Spanischkurs. Die Freizeit
nutzten Dominik und Daniel für zahlreiche Unternehmungen. Da das Wetter aber
angenehm warm war, verbrachten sie sehr viel Zeit am Strand.
Daniel ist angehender Koch im 3. Lehrjahr und Dominik ist im 4. Lehrjahr zum
Gastronomiefachmann. Beide absolvieren derzeit ihre Lehre im Moorheilbad
Harbach und werden diese nächstes Jahr abschließen.
Auslandserfahrungen werden für die berufliche Weiterentwicklung immer wichtiger
und stellen eine gute Möglichkeit dar, „über den Tellerrand“ zu blicken.
Die Bewerbungsphase für die Lehrstellen 2018 läuft bereits, auch nächstes Jahr
werden wieder Lehrlinge (Köche, Restaurantfachkräfte, Gastronomiefachkräfte und
Konditoren) im Moorheilbad Harbach aufgenommen und umfassend ausgebildet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.