27.05.2017, 11:21 Uhr

Nahversorger in Waldenstein

WALDENSTEIN (pp). Ab den 31. Mai hat die Gemeinde Waldenstein wieder einen Nahversorger. Die Kaufmannsfamilie Walenta, welche ein Nah & Frisch Geschäft in Kirchberg am Walde betreibt, eröffnet eine Filiale in der Nachbargemeinde.
Vor etwa einem Jahr sperrte das Lebensmittelgeschäft in Waldenstein zu. Seitens der Gemeinde gab es große Bemühungen, dafür einen Nachfolger zu finden. Gemeinsam mit der Firma Kastner konnte dann Andreas Walenta als Filialleiter gewonnen werden.

Bürgermeister Alois Strondl freut sich besonders, dass die Familie Walenta als verlässlicher Partner den Laden übernimmt. "Die Gemeinde hat die Räumlichkeiten in nur drei Monaten adaptiert und nun hoffe ich, dass das Angebot von der Bevölkerung reichlich angenommen wird und auch die Vereine können jetzt Besorgungen vorort erledigen", so der Ortschef. Besonders erfreulich ist auch die Schaffung von drei neuen Teilzeitarbeitsplätzen, die Arbeitnehmer sind aus der Gemeinde.

Auf 100m² Verkaufsfläche wird den Waldensteinern einiges geboten. Neben einer Cafeecke gibts auch eine Lottoannahmestelle, Tabakwaren und natürlich alles für den täglichen Gebrauch. Weiters eine Feinkostabteilung mit Frischfleisch samt Plattenservice und auch Geschenkskörbe werden angeboten. Und alles was nicht lagernd ist, kann natürlich bestellt werden.

Am Eröffnungswochenende wird einiges geboten: Neben speziellen günstigen Angeboten, welche übrigens auch in der Filiale in Kirchberg gelten, gibts Gratiswürstel, Bierverkostung und eine Gratissonnenbrille für die Kinder. Beim Glücksrad kann jeder Kunde sein Glück versuchen, jeder Dreh ein Gewinn.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 7.00 bis 12.00 und 15.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag Nachmittags geschlossen. Samstag von 7.00 bis 12.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.