Bezahlte Anzeige

Es ist alles da in Halbenrain

Halbenrains Bürgermeister Dietmar Tschiggerl sieht selbstbewusst in die Zukunft.
  • Halbenrains Bürgermeister Dietmar Tschiggerl sieht selbstbewusst in die Zukunft.
  • Foto: Woche
  • hochgeladen von Steiermark WOCHE

"Halbenrain hat alles – so was gibt es selten", strotzt Bürgermeister Dietmar Tschiggerl vor Selbstbewusstsein. Das Plus der Marktgemeinde, die auch ab 2015 selbstständig ihren Weg geht, ist klipp und klar die Infrastruktur. Ob Bäcker, Kaufhaus, Modehaus, Café oder Arzt, es sind sämtliche Sparten abgedeckt.
Tschiggerl möchte vor allem eines für seine knapp 1.900 Einwohner: Wirtschaftskraft und Arbeitsplätze. Rund 300 Arbeitsplätze gibt es vor Ort. Das große Plus für Unternehmer, Schüler und Pendler ist der optimale Verkehrsanschluss.

Wohnraum und Energie
Auch für Wohnraum ist gesorgt. "Die Raiffeisenbank Halbenrain plant den Bau von zehn Wohnungen, die bis Ende 2015 fertig sein sollen", erzählt der Bürgermeister, der keine Versorgungslücken zulässt. Mit dem 110-kV-Umspannwerk sorgte man schon 2012 für sichere Elektrizität. Die gemeindeeigenen Gebäude, der Kindergarten und auch Wohnungen werden mit Nahwärme aus dem Ort versorgt.

Mehr zum Thema finden Sie hier!

Ermöglicht durch:

Autor:

Steiermark WOCHE aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.