Buchfink _ kontra_ Kleiber, bei langer Brennweite...

Passiert bei langer Brennweite um 1200 mm ( ergibt sich aus echter Brennweite , Sensorgrösse und eventuellem Auschnitt beim Bearbeiten )   -   Kleiber hüpft ins Bild....... !
3Bilder
  • Passiert bei langer Brennweite um 1200 mm ( ergibt sich aus echter Brennweite , Sensorgrösse und eventuellem Auschnitt beim Bearbeiten ) - Kleiber hüpft ins Bild....... !
  • hochgeladen von Hans Baier

Vor- und Nachteile einer langen Brennweite

Vielen Naturfotografen ist dieses schon passiert. Während mit langer Brennweite auf
ein Motiv fokusiert ist - passiert nur 40 cm davor Unerwartetes und liegt bereits in der
Unschärfe. Lange Brennweiten haben die Eigenschaft, auch bei Blende z. B. f-11 noch
immer maximale "Schärfentiefe" von 30 cm zu haben. Wobei natürlich auch die
Sensorgrösse mit beiträgt.
Bei weniger Licht sollte man trotzdem keine hohe Blendenzahl auf Kosten höherer
ASA- Zahl erzwingen ( erhöhte ASA Zahl erbibt Bildrauschen und Grobkorn ).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen