Eine Art " Loch Ness ", auch Nessie genannt - wurde am Gschwendtberg, dem Hausberg von Frohnleiten gesichtet .

Mit einer Schnabellänge von ca. 1, 70 Meter   -   sicherlich nicht ganz ungefährlich ! Frisst vielleicht auch Steine, da ein bestimmter Vorrat ganau darunter liegt . Wanderer aufgepasst, dieses Untier wartet zirka 5 Meter rechts vom markierten Weg...
  • Mit einer Schnabellänge von ca. 1, 70 Meter - sicherlich nicht ganz ungefährlich ! Frisst vielleicht auch Steine, da ein bestimmter Vorrat ganau darunter liegt . Wanderer aufgepasst, dieses Untier wartet zirka 5 Meter rechts vom markierten Weg...
  • hochgeladen von Hans Baier
Wo: Frohnleiten, Frohnleiten auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen