Kolumne: "Waka Waka" statt "Bunga Bunga"

Während Silvio Berlusconi mit seinen "Bunga Bunga"-Affären in Verruf geraten ist, verbindet man mit Shakira (35) und ihrem "Waka Waka"-Hit nicht nur die Fußball-WM in Afrika sondern auch eine rentable Liebesbeziehung. Lernte die Sängerin doch beim Videodreh zum Song ihren Herzbuben und Fußball-Ass Gerard Piqué (25) kennen. Nun kam Söhnchen Milan zur Welt und die ganze Pressewelt steht Schlange, um ein Foto zu erhaschen (oder zu kaufen). Bereits die Bilder der schwangeren Sängerin zusammen mit dem Fußballstar gingen um die Welt und ließen die Beckhams dagegen kalt aussehen. Zumindest verzichtete das Promi-Paar im Gegensatz zu den britischen Kollegen auf einen ausgefallenen Kindernamen...

Autor:

Lisa Suppan aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.