Am liebsten sind ihr die Sprachen fremd

Ohne sprachliche Barrieren: Eva Klampfer aus Edelsbach hat dem Eiffelturm in Paris schon einen Besuch abgestattet.
2Bilder
  • Ohne sprachliche Barrieren: Eva Klampfer aus Edelsbach hat dem Eiffelturm in Paris schon einen Besuch abgestattet.
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

„Zuerst habe ich gedacht, man würde mich aufrufen, weil ich meine Geldtasche verloren hätte. Ich habe nämlich nicht einmal auf den Aushang mit den Finalisten geschaut, sondern bin schon im Publikum gesessen. Als ich dann auf der Bühne gestanden bin, ist alles so unwirklich gewesen.“ Die Sprache hat es Eva Klampfer Gott sei Dank nicht verschlagen. Ihr Talent ließ sich die 18-jährige Schülerin der HLW Feldbach lieber in Gold aufwiegen.
Mademoiselle Klampfer aus Edelsbach holte sich beim 40. Fremdsprachenwettbewerb Eurolingua im Wirtschaftsförderungsinstitut (Wifi) in Graz den ersten Platz in Französisch. Zunächst ließ die junge Dame ihre Jahrgangskollegen in Runde eins und zwei alt aussehen, ehe sie sich mit Christiane Eck von der HLW Köflach im Finale quasi in aller Öffentlichkeit um die Teilnahme am Bundesbewerb in Linz streiten sollte. Die beiden Besten der 100 Besten aus dem ganzen Land versetzten Lehrer und Schüler im Publikum zumindest mit ihrem Diskussionsthema zunächst noch in „Weltuntergangsstimmung“. Am Ende war aber keine Rede mehr vom Tag des jüngsten Gerichts, sondern vielmehr Jubel über das mehr als unparteiische Urteil der Jury angesagt. Eva Klampfer freut sich über Platz eins und die Goldmedaille, Christiane Eck über den Landessieg und die Qualifikation für den Bundesbewerb in Linz.

Wenn alle spanisch verstehen

Schon im Kindergarten kam den anderen Stöpseln Evas Pappalatur ein bisschen spanisch vor. „Einmal die Woche haben wir spielerisch Englisch gelernt und ich hab mir damals schon sehr leicht getan“, schmunzelt Eva Klampfer. Heute blickt sie auf die erfolgreiche Teilnahme am landesweiten Englisch-Bewerb im Vorjahr und die Goldmedaille in Französisch bei den heurigen Meisterschaften zurück. Lieber morgen als übermorgen würde Eva Klampfer nach Skandinavien reisen, um Land, Leute und vor allem die Sprache kennenzulernen. Finnisch, Schwedisch, Norwegisch oder Niederländisch möchte die Edelsbacherin als vierte Fremdsprache fließend beherrschen. Und als dritte? – „Spanisch mache ich sowieso noch!“, erwähnt die angehende Maturantin einfach so nebenbei.
Nach der Reifeprüfung möchte Eva Klampfer als Journalistin Karriere machen. Die Edelsbacherin sollte also doch der Muttersprache die Treue halten – zumindest was Plan A betrifft. „Von 350 Bewerbern werden nur 28 genommen. Wenn ich die Aufnahmeprüfung für die Fachhochschule nicht schaffe, würde ich gerne transkulturelle Kommunikation studieren.“ Sie kann sich vorstellen, davor noch ein Jahr im Ausland zu verbringen, um Englisch und Französisch zu perfektionieren. Beim Jobben im Gastgewerbe oder im Tourismus käme ihr da die vielseitige wirtschaftliche Ausbildung in der HLW zugute. Freilich – bei so viel Reife im Teenageralter ist man geradezu erleichtert über ihren Anflug an jugendlichem Leichtsinn: „Aber nach der Mündlichen ist einmal X-Jam auf Nordzypern angesagt.“

Ohne sprachliche Barrieren: Eva Klampfer aus Edelsbach hat dem Eiffelturm in Paris schon einen Besuch abgestattet.
Eva Klampfer und Französisch-Lehrerin Monika Lechner freuen sich gemeinsam über den Erfolg.
Autor:

Heimo Potzinger aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.