Austräger-Legende Tini Pölzl gestorben.

Premstätten trauert um die langjährige Zeitungsausträgerin Tini Pölzl.
  • Premstätten trauert um die langjährige Zeitungsausträgerin Tini Pölzl.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Premstätten trauert um Christine Pölzl. Über sechs Jahrzehnte klingelte bei der Zettlingerin um 03:15 Uhr der Wecker. Eine halbe Stunde später trat sie bei jedem Wetter in die Pedale, um die Kleine Zeitung und mittwochs die WOCHE auszutragen. In den letzten Jahren von einer Pflegerin liebevoll betreut, starb die 92jährige, das Begräbnis fand auf Grund der Corona-Vorsichtsmaßnahmen in der Vorwoche im engsten Familienkreis statt.

Tini, wie Pölzl liebevoll genannt wurde, leistete frühmorgens Nachbarschaftshilfe. Sie kannte jedes Haus in Bierbaum, Laa und Zettling, trug die Werbezettel der Vereine gleich mit aus und brachte so manches mit, was ein anderer gerade brauchte. Auch wenn sie dafür zweimal die Runde fahren musste, denn mehr als 40 Kilogramm Papier hatten auf ihrem alten Waffenrad nicht Platz. Und hatte wer was gebraucht, dann nahm sie das einfach mit. Ihr Lebenselixier waren die Arbeit im Garten, ein Mittagsschläfchen und hin und wieder ein Achterl Rotwein.

Autor:

Edith Ertl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen