Fernitz-Mellach
Influencerin startet durch

Auch Fußballer Jakob Jantscher war schon in Tulniks TikTok-Videos.
3Bilder
  • Auch Fußballer Jakob Jantscher war schon in Tulniks TikTok-Videos.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alois Lipp

Hannah Tulnik aus Fernitz-Mellach geht mit ihrem Account auf TikTok gerade durch die Decke.

Sie denken beim Wort Influencer an eine Grippe? Da liegen Sie nicht ganz richtig, denn dahinter verbirgt sich das englische Wort für jemanden, der beeinflussen kann.

Bekanntheit im Netz

Eine solche Influencerin ist Hannah Tulnik aus Fernitz-Mellach. Die 19-Jährige hat sich innerhalb eines Jahres einen Namen auf der Social-Media-Plattform aufgebaut. Da kann es schon mal vorkommen, dass sie von der TikTok-Zielgruppe (15- bis 22-Jährige) in Grazer Einkaufszentren um Selfies gebeten wird. "Ich mache das jetzt seit einem Jahr, habe im Lockdown begonnen, das war eine gute Beschäftigung", freut sich Tulnik. Eine Beschäftigung, die sich mittlerweile auszahlt. Rund 130.000 Follower zählt ihr Account bereits. Die Kurzvideos, die sie auf die Plattform stellt, entstehen oft auch spontan. "Ich versuche, jeden Tag mindestens ein Video zu posten. Der Aufwand dafür ist unterschiedlich. Zumindest eine Stunde brauche ich immer", erklärt die Fernitzerin. Auch weil sie sich mit einem in der Schweiz bekannten Influencer, der auch im eidgenössischen Fernsehen Aufritte hat, Video-Matches liefert, haben ihre Videos mittlerweile Reichweiten von bis zu zwei Millionen Sehern. Das bringt auch Kooperationen mit Firmen und Institutionen. Der Lebensmittelriese Hofer oder das Land Steiermark sind bereits mit an Bord. "Wenn man will, kann man schon davon leben. Die Reichweite kann man dazu nutzen, um Geld zu verdienen", weiß Tulnik, die sich aktuell aber noch auf ihre Ausbildung zum Fitness-Coach konzentrieren will.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen