Königlicher Besuch in der Hofburg

Lena Kogler (rechts) besuchte mit Sternsingern der Pfarre Fernitz 
Bundespräsident Alexander van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer in der Hofburg.
  • Lena Kogler (rechts) besuchte mit Sternsingern der Pfarre Fernitz
    Bundespräsident Alexander van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer in der Hofburg.
  • Foto: Peter Kubelka
  • hochgeladen von Edith Ertl

„Wir wurden von der Diözese ausgewählt, das war eine große Ehre für uns“, sagt Lena Kogler. Die Schülerin der HLW Sozialmanagement Graz begleitete mit Georg Kurzmann die Sternsinger Elisa und Theresa Hartl, Antonia Kurzmann und Sophia Wallpach. „Wir wurden in der Hofburg erwartet und in den Festsaal gebracht. Dort stellten wir uns mit den Sternsingergruppen aus den anderen Diözesen auf. Bald darauf kam der Herr Bundespräsident und begrüßte uns sehr freundlich“, blickt die 17jährige auf den Besuch in den Amtsräumen von Van der Bellen zurück. Mit dem Empfang würdigte der Bundespräsident den Einsatz der Sternsinger für die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar. „Danke für euer Engagement, wir sind stolz auf euch, dass ihr Zeit, Kraft und Energie investiert, um Gutes zu tun und Spenden zu sammeln, damit die Welt fairer, gerechter, solidarischer werden kann“. Wie Papst Franziskus bezeichnete auch Van der Bellen die Sternsinger als Botschafter der Armen und Notleidenden.

Die Gruppe aus Fernitz-Mellach sang für das Präsidentenpaar ein von Pastoralassistentin Angela Lendl getextetes Sternsingerlied, mit dem sie auch in ihrer Heimatgemeinde von Tür zu Tür zogen, um finanzielle Mittel für Projekte in der Dritten Welt zu sammeln. Der Besuch in der Hofburg klang für die Gruppe aus Fernitz-Mellach sportlich mit einem Besuch auf dem Eislaufplatz vor dem Wiener Rathaus aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen