Landjugend Weiz erredete sich 4 Medaillen

96Bilder

Der Redewettbewerb der Landjugendbezirke Hartberg und Weiz fand am Freitag, dem 16. März, in der Fachschule Wetzawinkel in Gleisdorf statt. 11 Teilnehme-rInnen stellten sich in den Kategorien vorbereitete Rede, Spontanrede und 2er-Teamrede der Herausforderung. Der Bezirk Weiz darf sich über zwei Mal Gold, ein Mal Silber und ein Mal Bronze freuen!

Vorbereitete Rede gewinnt Weiz
„Du bist was du isst“ lautete das Thema der Koglhoferin Marianne Kahr, mit dem sie in der Kategorie der vorbereiteten Rede hauchdünn den Sieg in den Bezirk Weiz holen konnte. Platz zwei und drei gewannen mit Sabrina und Barbara Pfeffer zwei Hartbergerinnen. Beachtlich war auch die Redeleistung von Johannes Fiedler (OG St. Ruprecht), welcher sich auf Platz vier redete.

Zwei Stockerlplätze bei der Spontanrede
In der Kategorie Spontanrede muss zu einem gezogenen, unbekannten Thema nach nur einer Minute Vorbereitungszeit eine zwei- bis vierminütige Rede gehalten werden. Franz Dunst (Bezirk Hartberg) gelang dies am besten. Er siegte vor zwei WeizerInnen: Christina Sorger (OG Passail/Hohenau) und Thomas Ostermann (OG Fladnitz).

Zweites Weizer Gold beim 2er-Teambewerb
Mit dem Thema „Zeit“ ging die heuer erstmalige 2er-Teamrede an Johannes Fiedler (OG St. Ruprecht/Raab) und Marianne Kahr (OG Koglhof). Bewertet wurden alle Reden von einer 4-köpfigen Jury, bestehend aus Direktor DI. Dr. Dagobert Eberdorfer, Weizer Bezirksbäuerin Anna Ackerl und den beiden ehemaligen Bezirksleiterinnen Almer Veronika und Maria-Theresa Schuller.

http://www.weiz.landjugend.at/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen