Miliz-Gütesiegel für die Ö.L.R.G. - Bundesverband

51Bilder

Verteidigungsministerium Hans Peter Doskozil überreichte auf dem ersten „Tag der Miliz“ im Schloss Spielfeld das Miliz-Gütesiegel.

Das Bundesheer will seinen Miliz-bestand - als „unverzichtbar für Österreichs Sicherheit“ - weiter aufstocken. Dazu wirbt man in der Wirtschaft und bei sonstigen Arbeitgebern, Milizsoldaten – gleichermaßen Männer wie Frauen – zu beschäftigen. Solche Dienstgeber können dabei das Miliz-Gütesiegel als Auszeichnung erwerben. Vom Verteidigungsministerium erstmals verliehen, überreichte Minister Hans Peter Doskozil persönlich dem Präsidenten (BRR) Bundesrettungsrat Davy Koller auf dem ersten „Tag der Miliz“ im Schloss Spielfeld der Österreichischen Lebens - Rettungs - Gesellschaft Bundesverband Österreichs als 1. Internationale Anerkannte Rettungs - und Hilfsorganisation das Miliz-Gütesiegel 2017.

Ausgezeichnet mit dem Miliz-Gütesiegel wurden am „1. Tag der Miliz“ mehr als 30 Unternehmungen aus ganz Österreich. Aus der Steiermark waren dies die Energie Steiermark AG, die Grazer Wechselseitige Vers.AG und die Graz-Köflacher Bahn- und Busbetriebs-GmbH. Unter den Gästen sah man - vom steirischen Militärkommandanten Heinz Zöllner die Landtagsabgeordneten Doris Kampus und Barbara Miedl-Eibinger, Bundesrat Martin Weber, AK-Präsident Josef Pesserl, Militärdekan Alexander Wessely und Bürgermeister Reinhold Höflechner.​

Wir von der Ö.L.R.G. sind sehr stolz auf diese große Ehre und Auszeichnung.

Text teilweise von Anton BARBIC

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen