Premstättner Unternehmen peppt Wasserparks auf

Die beiden Pimp-my-Cable-Gründer Erich Bscheider und Michael Schwab.
2Bilder
  • Die beiden Pimp-my-Cable-Gründer Erich Bscheider und Michael Schwab.
  • Foto: Onloph
  • hochgeladen von Marie Mayer

Das was Michael Schwab mit seinem Kollegen Erich Bscheider vor zwei Jahren auf die Beine gestellt hat ist fast schon revolutionär. Durch ihr Unternehmen "Pimp my Cable" mit Sitz in Premstätten peppen die Jungs die Wakeboard- und Wasserpark-Szene gewaltig auf.

„Wakeboarden ist für uns kein simpler Sport, es ist unsere absolute Leidenschaft“, strahlt Schwab. Seit zehn Jahren ist er aktiver Wakeboarder und dank seines Studiums zum Diplomingenieur (FH) im Bereich Produktionstechnik und Organisation planungstechnisch ziemlich wiff. Über 80 Cable Parks, also Wasserparkanlagen, hat er bereits besucht. Nicht nur aus Jux und Tollerei versteht sich.  „Ich habe viel recherchiert, mich mit Wasserparkbesitzern ausgetauscht und dadurch wichtige Anliegen sowie Informationen über die Herausforderungen, denen sich die Betreiber täglich stellen müssen, erfahren“, erzählt Schwab. „Im Gespräch wurde schnell klar, dass es vielen  Bereibern auf Dauer schwer fällt ein abwechslungsreiches Setup zu bieten. Und genau dieses Problem wollten wir lösen.“ 

Vorreiter in Europa

Mit ihren Wasserelementen helfen die Jungs von PMC Wasserparkanlagen und Badeseen in und außerhalb Europas interessant zu machen. Ob 2.0 Anlage, Full Size Cable, neu oder gebraucht, als Eigentümer oder Mieter, das Angebot ist breit gefächert. „Von der ersten Kontaktaufnahme und Suche eines passenden Features bis zum Transport schnüren wir verschiedenste Pakete. Damit zählen wir zu den absoluten Vorreitern in Europa", ist Schwab stolz. Ein großes Thema spiele auch die Nachhaltigkeit. „Die Umwelt ist uns extrem wichtig. Wir arbeiten zwar bereits jetzt ressourcenschonend, wollen aber noch einen Schritt weiter gehen und in Zukunft Meeresmüll zu coolen Features verarbeiten."
 

Größten Wasserpark Deutschlands installiert

Dass die PMC-Jungs mit ihrer Idee am Puls der Zeit liegen, bestätigen die ersten großen Erfolge. Zahlreiche Wasserparkanlagen durften sie bereits installieren. Ihr aktueller Cou, ein Großprojekt in Deutschland. „Derzeit installieren wir dort den größten Wasserpark mit einer Fläche von über 1800 m² und einer Gesamtlänge von 86 Metern." Dem nicht genug starten die Jungunternehmer gerade eine Offensive für Wasserparks an Österreichs Badeseen. „Hier zu Lande ist Wasserparktechnisch noch nicht so viel passiert. Da lässt sich noch einiges rausholen. Dafür wollen wir sorgen", lächelt Schwab. Man darf also gepannt sein.

Marie Mayer

Die beiden Pimp-my-Cable-Gründer Erich Bscheider und Michael Schwab.
Spektakulärer Wasserpark in Bremen.
Autor:

Marie Mayer aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.