Süße Verstärkung in St. Kathrein

Eveline Wild mit ihrem Highlight, einer Almenland-Kuh, durch und durch aus feinster Schokolade angefertigt.
74Bilder
  • Eveline Wild mit ihrem Highlight, einer Almenland-Kuh, durch und durch aus feinster Schokolade angefertigt.
  • hochgeladen von Edith Haberhofer-Pierzl
Wo: Wohlfühlhotel Eder, Sankt Kathrein am Offenegg auf Karte anzeigen

Die sympathische Fernsehköchin Eveline Wild öffnete einer kleinen Gruppe an ausgewählten Journalisten die Tür zu ihrem Reich – dem Wohlfühlhotel Eder in St. Kathrein am Offenegg: Angefangen hatte alles vor 15 Jahren, als sich die Tirolerin für eine Konditorlehre in Innsbruck entschied. „Schule gehen war mir zu fad, ich wollte immer kreativ sein.“, denkt Wild an ihre jungen Jahre zurück. Ihre Ausbildung schloss sie mit Bravour ab und machte bei renommierten Adressen im In- und Ausland Station. 2003 bestand sie ihre Meister- und Ausbilderprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg. Im Laufe ihrer Karriere war sie unter anderem als Chef-Patissière im Hotel Central in Sölden und sogar im Steirereck in Wien tätig. Neben der Goldmedaille bei der Berufsweltmeisterschaft World Skills in Seoul/Südkorea 2001 erreichte sie 2011 den 2. Platz beim „Cru de cao“-Wettbewerb in Köln.
_______________________________________________________________________

Magie der Leidenschaft:

Der Spruch „Den Beruf mit der privaten Leidenschaft verbinden“, trifft bei Eveline Wild doppelt zu. So zog es die Tirolerin der Liebe wegen 2008 ins Eder Wohlfühlhotel nach St. Kathrein, einem kleinen Familienbetrieb mit 50 Betten und Wellnessbereich, wo sie gemeinsam mit Gourmetkoch Stefan Eder lebt und Seite an Seite hochwertige Produkte aus der Region und dem eigenen Garten zu kreativen Spezialitäten veredeln. „Ich wurde damals mit Stefan verkuppelt, seine Großcousine war meine beste Freundin. Jetzt bin ich hier in St. Kathrein“, lacht die 32jährige. „Allerdings musste ich meine Rolle hier im Haus erst finden, denn hier arbeiten vier sehr starke Charaktere“, erinnert sich Wild zurück. Ihren Part als Patissière hat sie dort natürlich entdeckt – die Töpfe sind poliert und die hauseigenen Kräuter und Zutaten stehen bereit. So werden unter anderem Säfte, Salze, Marmeladen und vor allem feinste Schokoladen und Pralinen von ihr zubereitet. Weiters bietet sie auch private Koch- und Backkurse an. Bei einem Schokoladen-Workshop beim Rundgang durchs Haus lautete die Devise „Mitmachen“ und Eveline zeigte Tipps und Tricks aus dem Fernsehen ganz persönlich. Insgesamt kreierte die Konditorin bereits 30 verschiedene Sorten feinster Eder-Schokolade. „Der Geschmack Karamel-Exotic ist mein persönlicher Favorit“, lächelt sie verschmitzt.
_______________________________________________________________________

Die neue „Frisch gekocht“-Backfrau:

Und der nächste Streich folgte sogleich: das ORF-Engagement ist die Krönung ihrer beruflichen Laufbahn, seit 13. September 2012 ist Eveline im ORF zu bewundern und neben Andi und Alex der neue „Frisch gekocht“-Star – hier unterstützt sie donnerstags das Fernseh-Duo mit Süßem aller Art. Ihre früheren Chefs vom Restaurant Steirereck in Wien hatten sie empfohlen. „Das ist eine ganz neue Erfahrung, vor allem dauernd in die Kamera zu schauen – aber mit jeder Sendung wird es besser“, schildert die Star-Backfrau. „Man muss sich schier zu Wort kämpfen bei Andi und Alex, die zwei sind total lustige Profis“, schwärmt Eveline Wild.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen