Uitz-Face gesucht und neue Modelle präsentiert

Jutta Köhldorfer und Gerhard Winkler luden die regionale Wirtschaft zur Schau. Im Bild mit Ingrid Reindl-Kals und Silvia Caska. 	Foto: WOCHE
  • Jutta Köhldorfer und Gerhard Winkler luden die regionale Wirtschaft zur Schau. Im Bild mit Ingrid Reindl-Kals und Silvia Caska. Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Christoph Reicht

Das Autohaus Uitz suchte bei der zwei-tägigen Autoschau das Uitz-Face 2012.

Der Preis ist heiß. Genau wie die Modelle des Autohauses Uitz in Feldbach, in denen das frisch gecastete Uitz-Face 2012 gratis Platz nehmen darf. Marketingleiterin Kornelia Löscher bat dazu bis zu 30 Anwärter vor die Kameralinse: „Der Gewinner wird auch das Gesicht unserer Werbekampagnen.“
Im Rampenlicht standen auch eine Firmenrallye mit regionalen Unternehmern und natürlich die fahrbaren Untersätze von Uitz. Bei Verkaufsleiter Rudolf Kainz konnte man sich vorab über das neue Flaggschiff, den Mercedes SL 350 oder 500, informieren, der nächste Woche österreichweit vorgestellt wird. Die Uitz-Chefs Jutta Köhldorfer sowie Gerhard und Herbert Winkler präsentierten zudem ihren neuen Firmenkundenbetreuer und Transporterfachmann Manfred Platzer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen