Tagebuch
Unsere Erlebnisse am Franziskusweg 4. Mai (5. Tag)

Heute mussten wir viele umgestürzte Bäume überwinden
12Bilder
  • Heute mussten wir viele umgestürzte Bäume überwinden
  • hochgeladen von Erich Timischl

Samstag, 4. Mai (5. Tag)
Tagesetappe:
Camaldoli/Dorf nach Badia Prataglia 4 Stunden Gehzeit und (ein Teilstück wegen Starkregen mit dem Bus) weiter nach La Verna-Chiusi della Verna.
1150 Höhenmeter

Was ich noch unbedingt von gestern erwähnen muss. Brigitte hat den gestrigen sehr schweren Weg wunderbar gemeistert. Wie sagte Ferdinand aus Deutschland? „Einfach unglaublich, wie deine Frau kämpft“-das würde meine Frau nicht mitmachen! Paul aus Amerika nickte dazu und sagte kurz: „My Wife does not do“!

Gedanken Brigitte:
Das wird heute ein Tag zum Ausrasten, nur 4 Stunden Gehzeit. Falsch gedacht! Denn diese 4 Stunden marschierten wir meistens im tiefen Gatsch und steil bergab. Nebenbei machte mir die arge Kälte zu schaffen.

Bis Mittag war das Wetter wieder durchwachsen und zwischendurch blitzte die Sonne her. Aber nach vier Stunden waren wir in Badia Prataglia schon wieder bei Regen angekommen. Dadurch entschlossen wir uns kurzfristig, mit dem Bus gleich nach La Verna Chiusi della Verna weiterzufahren. Der Bus fuhr mit uns glücklicher Weise zufällig zu unserer Übernachtungsgelegenheit, wo auch zu unserer Überraschung genau vor der Unterkunft die Haltestelle war.
Nachdem die Wettervorhersage eine Woche Regen und Kälte prophezeite, schlafen wir heute einmal drüber, wie wir morgen weiter tun.
Aller Voraussicht in La Verna bleiben und die Sehenswürdigkeiten wie das Felsenkloster und die Basilika besichtigen.

FORTSETZUNG TAG FÜR TAG:
Wir, Brigitte und ich, teilen mit Ihnen täglich in der Corona-Virus Zeit unsere Erlebnisse am Franziskusweg.
29. April bis 26. Mai 2019
Von Florenz nach ROM 563 km

"Viel Spaß beim Mitgehen!"

Regionaut Erich Timischl

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.