Auersbach beschränkt sich auf Tempo 50

Bremsen Autofahrer ein: Helmut Buchgraber (3.v.r.), Franz Fuchs (4.v.r.) und Gemeinderäte.
  • Bremsen Autofahrer ein: Helmut Buchgraber (3.v.r.), Franz Fuchs (4.v.r.) und Gemeinderäte.
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Auf sämtlichen Gemeindestraßen in Auersbach gelten ab sofort 50 km/h.

Ein einstimmiger Gemeinderatsbeschluss im Dezember des Vorjahres hatte die Bahn frei gemacht für ein beispielhaftes Verkehrskonzept in Auersbach. Auf Vorschlag der Experten von Bezirkshauptmannschaft und Polizei sollten sich die Gemeindeverantwortlichen fraktionsübergreifend zu einer einheitlichen Regelung für das gesamte Auersbacher Straßennetz durchringen. Anstatt Auersbach mit einem Schilderwald mit 30er-Beschränkungen und durch bauliche Maßnahmen wie Bodenschwellen zu verunstalten, führte man am 1. März auf allen Gemeindestraßen Tempo 50 ein. Mit der Geschwindigkeitsbeschränkung kam Bürgermeister Helmut Buchgraber dem Wunsch der Bevölkerung nach mehr Sicherheit und Lebensqualität nach. Landes- und Bundesstraßen sind von dieser Verordnung ausgenommen.

Abkürzung hat ausgedient

Laut Buchgraber hat der Pendlerverkehr durch Auersbach in den letzten Jahren stark zugenommen, was ein Lkw-Fahrverbot zur Folge hatte. Doch unter Pkw-Lenkern sollte die Route über Auersbach eine beliebte Abkürzung zwischen Feldbach und Ilz bleiben. Darüber hinaus leiteten GPS-Geräte bis vor Kurzem noch durch die Wohngemeinde. Damit ist nun Schluss – und auch mit der Raserei. Bezirkskommandant-Stellvertreter Franz Fuchs kündigte jedenfalls verstärkte Kontrollen an. Übrigens: Der Zeitverlust ist minimal und beträgt auf dem längsten Teilstück maximal 30 Sekunden.

Wo: Verkehrsregelung, Auersbach auf Karte anzeigen
Autor:

Heimo Potzinger aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.