Auf Feldbachs Straßen

Viel Zeit ist vergangen seit der Gründung, doch altbacken sind die Feldbacher Streetworker mit Sicherheit nicht. 153 Klienten betreut das Team rund um Leiterin Andrea Descovich, die von den langjährigen Streetworkern Roland Knausz und Isabell Wieser unterstützt wird.
Das Streetwork-Team Feldbach wird zehn Jahre alt. Am 10. September wird groß gefeiert.

„Streetwork ist Jugendarbeit, die von kurzer Beratung bis hin zur langfristigen Begleitung reicht“, erklärt Roland. „Doch auch Anonymität und Schweigepflicht haben oberste Priorität bei der Problembewältigung von Jugendlichen“, so der 27-Jährige weiter. Sein Tätigkeitsbereich erstreckt sich, laut selbst erstellter Statistik, auf unterschiedlichste Bereiche. Darunter Kernthemen wie Wohnen/Eltern (22 Prozent), Arbeit/Schule (19 Prozent), Recht/Polizei (16 Prozent), Drogen/Gesundheit (14 Prozent) oder Beziehung/Sexualität (7 Prozent).
Welcher Anreiz hinter diesem anspruchsvollen Beruf steht, beschreibt Isabell, seit 2007 auf Feldbachs Straßen unterwegs, so: „Ich schätze vor allem die lockere Art von Jugendlichen und ihre Lernfähigkeit. Das ist auch die Basis für erfolgreiche Jugendarbeit.“
Feier mit Bands und Ballartistik
Am 10. September findet die 10-Jahresfeier unter dem Motto „Gs’cheit feiern“ am Multiplatz Feldbach statt. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Lebenshilfe Hausband (11.30 Uhr), Grandmother´s Darling (13.30 Uhr) und Faster than Sound (15.00 Uhr). Um 8.30 Uhr wird die Feier mit einem Street Soccer-Turnier eingeleitet. Dabei wird der beim „Red Bull Street Style-Cup“ in Kapstadt zum viertbesten Ballartisten der Welt gekürte Faruk Onmaz eine Darbietung zum Besten geben.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen