Gratkorn
Aufruf: Spenden für den Elmar Fandl-Sozialfonds

Die Marktgemeinde Gratkorn, Bürgermeister Helmut Weber und alle Gemeinderäte wollen helfen.
  • Die Marktgemeinde Gratkorn, Bürgermeister Helmut Weber und alle Gemeinderäte wollen helfen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Die Marktgemeinde Gratkorn startet mit einer Aktion, um in Not geratene Gemeindebürger zu helfen.

Seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen und Betriebsschließungen stieg österreichweit auch die Anzahl der Arbeitslosen. "Uns erreichen Hilferufe von Bürgern, die aufgrund von Lohn- und Gehaltsausfällen nicht wissen, wie sie in den nächsten Wochen und Monaten Miete bezahlen und/oder ihre Kinder ernähren sollen", sagt Gratkorns Bürgermeister Helmut Weber. Um den in Not geratenen Bürgern schnell und unbürokratisch zu helfen, wurde bereits vor vielen Jahren der Elmar Fandl-Sozialfonds in Gratkorn eingerichtet, der sich ausschließlich durch Spenden finanziert.

Aufstockung und Aufruf

"Die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus sind noch nicht absehbar. Umso wichtiger ist es, dass alles unternommen wird, um den Menschen in dieser schweren Situation zu helfen. Mit der Zustimmung aller im Gemeinderat vertretenden Fraktionen werden die finanziellen Mittel des Fonds aufgestockt." Die Aufstockung erfolgt aus dem Gemeinde-Kulturbudget und den Repräsentationsmitteln. Außerdem erklärt sich auch der Bürgermeister bereit, aus seinen Verfügungsmitteln einen Beitrag für den Fonds zu leisten. „Die finanziellen Mittel des Fonds sind leider trotz der Aufstockung begrenzt. Um in Zeiten des Coronavirus so vielen Bürgern in Not wie möglich zu helfen, haben wir den Aufruf um Spenden für den Elmar Fand-Sozialfonds gestartet“, sagt Weber.

Informationen dazu gibt es auf der Gemeindehomepage, unter 03124/22 201-526 oder mg.gratkorn@mggratkorn.at.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen