Beschützer auf vier Pfoten

Diabetiker-Warnhunde werden im ATC für Kinder mit Typ 1 Diabetes ausgebildet.
2Bilder
  • Diabetiker-Warnhunde werden im ATC für Kinder mit Typ 1 Diabetes ausgebildet.
  • hochgeladen von Edith Ertl

Sie bellen, wedeln mit dem Schwanz, öffnen Türen, drücken Glocken und zeigen eine Über- oder Unterzuckerung lautstark an. Und das lange bevor der Diabetiker das selber merkt. Gelernt haben die „Schutzengel auf vier Pfoten“ diese Leistungen im AnimalTrainingCenter in Hitzendorf. Bevor es in die Ausbildung geht, verbringen die Welpen ihr erstes Lebensjahr bei Gastfamilien. Solche Gastfamilien für junge Labradore werden vom ATC jetzt gesucht. Einmal wöchentlich kommen die künftigen Assistenzhunde ins ATC zum Training. „Die Hunde werden überwiegend zu Signalhunden für Menschen mit Diabetes ausgebildet, manche auch für Menschen mit posttraumatischer Belastungsstörung und zu Servicehunden für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen“, erklärt Tiertrainerin Anna Oblasser-Mirtl. Es braucht zwei Jahre, bis aus den jungen Labradoren geprüfte Assistenzhunde werden.

Gastfamilien sollen einem Welpen im ersten Lebensjahr alles beibringen, was für ihn wichtig ist. „Das beginnt beim Treffen mit anderen Hunden, geht über das Spiel mit Kindern bis hin zu Gasthausbesuchen Je mehr der Hund kennenlernt, desto leichter fällt ihm später seine Aufgabe“, sagt Oblasser. Infos: www.animaltrainingcenter.at.

Diabetiker-Warnhunde werden im ATC für Kinder mit Typ 1 Diabetes ausgebildet.
Anna Oblasser-Mirtl/AnimalTrainingCenter: „Wir suchen noch Gastfamilien, die ab Oktober einen Laprador-Welpen, die zu Assistenzhunden ausgebildet werden,  für ein Jahr aufnehmen“.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen